Beiträge

Blurred Trees

Blurred Trees | St. Andrä, Südtirol, Italien

  • Kameradaten

    Kamera Sony A7R II
    Objektiv Canon EF 24-70 f/4 L IS USM
    Brennweite 70mm
    Belichtungszeit(en) 2,5 Sekunden
    Blende 16
    ISO 100
    Filter Hoya HD Polfilter
  • Location & Datum

    Ort St. Andrä, Südtirol, Italien
    Aufnahmedatum 09.06.2016
  • Zum Bild

    Belichtung mit nach oben gekippter Kamera.

Dolomites in blue

Dolomites in blue | St. Christina, Südtirol, Italien

  • Kameradaten

    Kamera Sony A7R II
    Objektiv Canon EF 24-70 f/4 L IS USM
    Brennweite 35mm
    Belichtungszeit(en) 66 Sekunden
    Blende 11
    ISO 100
    Filter keine
  • Location & Datum

    Ort St. Christina, Südtirol, Italien
    Aufnahmedatum 14.07.2016

 

Furchetta & Sass Rigais

 

Furchetta und Sass Rigais | St. Christina, Südtirol, Italien

  • Kameradaten

    Kamera Sony A7R II
    Objektiv Canon EF 24-70 L f/4 IS USM
    Brennweite 47mm
    Belichtungszeit(en) 1/200 Sekunde
    Blende 11
    ISO 100
    Filter Hoya HD Pro Polfilter
  • Location & Datum

    Ort Seceda, Südtirol, Italien
    Aufnahmedatum 12.06.2016

Low clouds | Drei Zinnen

Low clouds | Drei Zinnen, Südtirol, Italien

  • Kameradaten

    Kamera Sony A7R II
    Objektiv Canon TS-E 24 f3.5 L II
    Brennweite 24mm
    Belichtungszeit(en) 1/30 Sekunde
    Blende 16
    ISO 100
    Filter Hoya HD Pro Polfiter
  • Location & Datum

    Ort Drei Zinnen, Südtirol, Italien
    Aufnahmedatum 10.06.2016
  • Zum Bild

    Zusammengesetzt aus zwei Aufnahmen (zweite Aufnahme nach unten geshiftet).

 

I will survive – der Kirchturm im Reschensee

I will survive | Graun im Vinschgau, Südtirol, Italien

  • Kameradaten

    Kamera Sony A7R
    Objektiv Canon EF 24-70 4 L IS USM
    Brennweite 45mm
    Belichtungszeit(en) 8 Sekunden
    Blende 16
    ISO 100
    Filter Heliopan Slim Circular Polfilter Typ 8038,
    Formatt Hitech Reverse-Grad 0.9
  • Location & Datum

    Ort Graun im Vinschgau, Südtirol, Italien
    Aufnahmedatum 03.08.2015
  • Zum Bild

    Jeder, der schon einmal über den Reschenpass nach Italien gefahren ist, kennt ihn: Den Kirchturm im Reschensee. Für mich war er als Kind bei den Urlaubsfahrten DAS Highlight auf den Weg in den Campingurlaub.
    Ab Einbruch der Dämmerung wird der Kirchturm durch einen Strahler beleuchtet. Direkt am Ufer des Reschensee befindet sich ein Parkplatz, den viele Durchreisende nutzen, um auf dem Weg Richtung Süden eine Pause einzulegen.

    Das komplette Dorf Graun musste in 1950er-Jahren dem künstlich angelegten Stausee „Reschensee“ weichen. Die Einwohner wurden umgesiedelt (direkt gegenüber am Hang). So kann man also auf dem besagten Parkplatz stehend, rechterhand den Kirchturm im See und linkerhand die wieder aufgebaute Version (inkl. Zeiger im Zifferblatt) bestaunen.